„Demokratie singen“ - Die Gedanken sind frei!

Ein runder Geburtstag ist immer ein guter Grund für ein großes Fest. Das beschränkt sich bekanntlich nicht auf den privaten Bereich.

Am 1. November letzten Jahres jährte sich die Gründung des Landes Niedersachsen zum fünfundsiebzigsten Mal. Das bedeutet ein Dreivierteljahrhundert freiheitliche Demokratie nach 12 Jahren nationalsozialistischem Terror. Ein guter Grund zum feiern.

In diesem Jahr wird der Niedersächsische Chorverband 75 Jahre alt. Mit seinen rund 450 Chören und 25.000 Mitgliedern ist er ein bedeutender Teil des kulturellen Lebens in Niedersachsen. Auch ein guter Grund zum feiern.

Da Kultur nicht nur ist, was Menschen singen, sondern auch, wie sie leben, kombinieren wir beide Geburtstage und widmen ihnen unser Projekt:

„Demokratie singen“ - Die Gedanken sind frei!
Konzept

13 Chöre sind unserer Einladung gefolgt und wagen den Schritt, ihr künstlerisches Faible mit einer politischen Note zu kombinieren. Was existiert an Liedgut, das gesellschaftlich relevante Inhalte transportiert? Welche bürgerschaftlichen Bewegungen haben den vergangenen 75 Jahren eine neue, demokratische Prägung gegeben? Gibt es zur Friedensbewegung, zum Klimaschutz, zu Genderfragen Lieder, die das Aufbegehren der Zeit in Lyrik und Melodie formulierten? Lassen sich Lieder assoziativ mit politischen Bewegungen verbinden?

„Demokratie singen“ ist aber mehr als ein Sichten der Liederbücher. Alle Beteiligten sind eingeladen, die dramaturgische Arbeit, also das sinnfällige Finden der Programme in der Gruppe, sprich im Chor, gemeinsam zu gestalten. Die Mitglieder entscheiden, was für die Demokratiegeschichte des Landes wichtig war, oder was aktuell so zum Denken animiert, dass es auch besungen werden sollte. Das vielfach sicher neue Miteinander im Finden der Inhalte wird durch einen professionell geleiteten Demokratieworkshop unterstützt, zu dem alle Chöre separat eingeladen sind.

Bei dem Projektchor ‚Vivid Voices‘ gehen wir so weit, dass selbst die Grundfesten von Chorleitung und Werkcharakter unter die Lupe genommen werden. Ist es möglich, dass das Dirigat während des Vortrags wechselt, wie bei einem Staffellauf? Lassen sich Gedanken, die durch die Zeitläufte evident sind, spontan in Musik formulieren?

Informationen zu den Ausführenden

Vivid Voices
Leitung Claudia Burghard

Chorwerk
Leitung Rudolf Neumann

Chor der Lutherschule Hannover
Leitung Volker Janssen

Historisches Sofa mit Tanja Schulz und dem Gesprächspartner:
Grant Hendrik Tonne, Kultusminister des Landes Niedersachen

Wann

Veranstalter

Internationales Kinder- und Jugendchorzentrum Christuskirche Hannover e.V.

Eintrittspreis/Kosten

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Ihre Spende für die UNO-Flüchtlingshilfe.